· 

Intersec Forum 2018


Das Intersec Forum 2018 überzeugte und vernetzte 650 Experten aus der Sicherheits- und Gebäudetechnik


Mit den Zukunftsthemen der Branche zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, das haben die Teilnehmer dem 3. Intersec Forum in Frankfurt am Main bescheinigt. Die Fachkonferenz für vernetzte Sicherheitstechnik erfreute sich einer sehr guten Resonanz aus der Industrie und den Gewerken der Sicherheits- und Gebäudetechnik.

Mit der Veranstaltung waren die Teilnehmer sehr zufrieden, drei Viertel von ihnen äußerten die Absicht, auch das 4. Intersec Forum im März 2019 besuchen zu wollen. Die 650 Konferenzteilnehmer kamen aus Deutschland und dem europäischen Ausland.

Konferenz für vernetzte Sicherheitstechnik

Das Intersec Forum fand vom 19. bis 23. März 2018 parallel zur Light + Building, Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik im direkten Umfeld des Angebotsbereichs Haus- und Gebäudeautomation sowie stromgeführte Sicherheitstechnik und der Sonderschau ‚Secure‘ statt.
Damit bot das Intersec Forum in seinem dritten Veranstaltungsjahr eine weitere Ausdehnung des Programms, der Inhalte und Kontakte.

Die Vernetzung unterschiedlicher Technologien und Gewerke auf dem Gebiet der Sicherung von Gebäuden und sensiblen Infrastrukturen ist die große Herausforderung für Bauherren, Architekten wie auch Planer, Errichter und Installateure. Die Komplexität der Aufgaben vervielfacht sich zusätzlich durch die Anforderungen an IT- und Datensicherheit wie auch Fragen des Schutzes von Daten und der Einhaltung von Persönlichkeitsrechten.
Industrie, Forschung und Politik sind hier an der Schnittstelle von technischer Machbarkeit, individuellem Sicherheitsbedürfnis, gesellschaftlicher Akzeptanz und Tagesaktualität in ihrer Kompetenz gefordert.
Das Intersec Forum griff diese aktuellen Entwicklungen, Fragestellungen und Möglichkeiten auf und diskutierte sie mit Experten für Experten – unter dem Titel „Security meets Smart Building“.
Die hochrangig besetzte Konferenz fand in enger Kooperation mit dem ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. statt.

Markus Groben, Geschäftsführer Groben Ingenieure, sprach zum Thema: „Systeminteraktionen – dargestellt im Digital Building“

Die Systeminteraktionen stellte Markus Groben anschaulich am Beispiel des „Digital Building“-Modells dar, das anlässlich der Light + Building  2016 errichtet worden war. Seine Erfahrung aus diesem Projekt fasste er so zusammen: „Wir haben in der Konzeption und dem Bau elektrotechnischer Gesamtanlagen immer ein Umfeld verschiedenster Lösungen, die alle ihre Stärken und Schwächen haben – aber sie müssen interoperabel sein!“

 

Weitere Informationen finden sie auf der Website des Intersec Forums …

Foto: Groben Ingenieure – Intersec Forum 2018
Download
intersec_forum_2018_broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 924.8 KB