· 

proSecurity 2020


Zukunftsforum Gebäudesicherheit – der Praxistag für Errichter und Planer


Die proSecurity ist im April, Mai und Juni 2020 auf Tour durch sechs deutsche Städte.

Sind Errichter bald nur noch Handlanger? Immer mehr Gesetze und Vorschriften, schnell fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung sicherheitstechnischer Systeme, digitale Planung, Fachkräftemangel, neue Haftungsrisiken: die Zukunft hält für Facherrichter und Fachplaner zahlreiche Herausforderungen bereit. Damit einher geht sowohl auf Kundenseite als auch bei Errichtern und Planern eine immer stärkere Fokussierung auf IT-Technologien einschließlich der damit verbundenen Cyber-Gefahren.

Gleichzeitig bieten sich neue Chancen. Innovative Technologien wie beispielweise Remote Services oder intelligente Videoanalyse ermöglichen neue Geschäftsmodelle, die den Zugang zu neuen Kunden und Geschäftsfeldern ermöglichen. Die Umstellung auf digitale Geschäftsprozesse in den Errichterbetrieben und Planungsbüros ermöglicht einen strafferen Workflow und spart so Zeit und Kosten.

Das Zukunftsforum Gebäudesicherheit hilft Ihnen, den Überblick im Dschungel von Vorschriften, Trends und Innovationen zu behalten. Ausgewiesene Experten aus der Sicherheitsbranche informieren Sie in neutralen Fachvorträgen über aktuelle Entwicklungen und praktisch umsetzbare Ansätze für Errichterbetriebe und Planungsbüros. Auch Markus Groben, Geschäftsführer der Groben Ingenieure GmbH, wird mit Fachvorträgen vertreten sein.


Daten & Orte

07.04.2020 Hannover

21.04.2020 Berlin
05.05.2020 Köln


07.05.2020 Frankfurt


16.06.2020 Nürnberg


18.06.2020 Karlsruhe

 

Mehr Informationen, Programm und Anmeldung »


Foto: Groben Ingenieure – proSecurity 2020